Sie sind hier:

Center for Legal Education and Professional Development - Organisation

Das Center for Legal Education and Professional Development (CLE) setzt sich aus einer Leitungsebene sowie den Fachbereichen für Verwaltung, akademische Lehre und Veranstaltungsmanagement zusammen.

Die Leitung des Center legt die Ausrichtung des CLE fest und vertritt das CLE in der Fakultät und nach außen. Sie konzipiert neue Lehr- und Veranstaltungsformate, die die Vorlesungen und Seminare an der EBS Law School ergänzen, und trägt die Verantwortung für die wissenschaftliche und didaktische Qualität der vom Center angebotenen Veranstaltungen. Dabei arbeitet sie eng mit der rechtswissenschaftlichen Fakultät zusammen, insbesondere mit dem Prodekan für die Lehre.

Der aus Hochschullehrern und Praktikern zusammengesetzte Beirat bildet die strategisch-organisatorische Ebene des Centers. Er berät die Leitung bei der Entwicklung und Umsetzung neuer Lehrangebote und trägt der inhaltlichen und personellen Vernetzung der EBS Law School mit anderen rechtswissenschaftlichen Fakultäten bei.

Der Fachbereich für akademische Lehre untergliedert sich in die vier Teilbereiche: "Forschungsstellen", "Vorlesung", "Veranstaltung" und "Vernetzung". Er übernimmt das Veranstaltungsmanagement und entwickelt Konzepte zur Verbesserung der rechtswissenschaftlichen Fachdidaktik.